Jahresabschlussprüfung

Die Jahresabschlussprüfung ist eine der grundlegenden Aufgaben für Wirtschaftsprüfer. Jedes Unternehmen, das die Kriterien einer mittleren oder großen Kapitalgesellschaft erfüllt, ist von Gesetzes wegen her prüfungspflichtig. Mit einer Jahresabschlussprüfung werden folgende Bereiche abgedeckt:

  • Ordnungsmäßigkeit der Buchführung
  • Darstellung der tatsächlichen Vermögens-, Finanz- und Ertragsverhältnisse des geprüften Unternehmens in der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung
  • Ergänzende Informationen zur Lage und den Zukunftsaussichten in Anhang und Lagebericht.

Unterm Strich geht es also um die Prüfung, ob das Unternehmen die Rechnungslegungsvorschriften eingehalten hat.

Freiwillige Prüfung

Falls Ihr Unternehmen keiner Prüfungspflicht unterliegt, können Sie eine freiwillige Prüfung durch einen unserer qualifizierten Wirtschaftsprüfer durchführen lassen. Damit erhalten Sie nicht nur eine Übersicht zur wirtschaftlichen Situation Ihres Unternehmens, sondern erzielen damit auch bessere Ratings bei Banken. Die Anwerbung von Fremdkapital gestaltet sich damit im Regelfall erheblich einfacher.

Wie läuft die Jahresabschlussprüfung ab?

Für das zu prüfende Geschäftsjahr verschaffen wir uns zunächst einen Überblick über die wirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens wie auch über Ihre Buchführung. Halten Sie bitte alle relevanten Verträge sowie eine Übersicht der Summen- und Saldenlisten bereit. Vor Ort werden wir Konten, Belege und Planungsunterlagen eingehend analysieren. Vor Beginn der Prüfung werden wir Ihnen eine Liste aller von uns benötigten Unterlagen zukommen lassen. Soweit dies sinnvoll ist, werden wir Teilbereiche vorab prüfen.

Ist eine Jahresabschlussprüfung teuer?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Schlussendlich können Sie selbst durch saubere Vorarbeit die Kosten einer Jahresabschlussprüfung zu Ihren Gunsten beeinflussen. Sind einzelne Belege (zunächst) nicht auffindbar? Sind Konten selbsterklärend beschriftet? Sind Buchungstexte aussagekräftig? Wenn der Wirtschaftsprüfer Schwierigkeiten hat, sich in den Unterlagen zurecht zu finden, wird eine Prüfung definitiv aufwändiger und teurer.

Fehler im Jahresabschluss – Und nun?

Sofern nach einer Jahresabschlussprüfung Fehler im Jahresabschluss festgestellt werden, ist zunächst zu ermitteln, ob es sich nur um "Kleinigkeiten" handelt, die in der laufenden Buchführung bereinigt werden können. In wenigen Fällen ist eine Nachprüfung der betreffenden Sachverhalte notwendig und lassen sich mit einer erneuten Testierung aus der Welt schaffen.

Sie benötigen einen Partner, der Ihnen bei der Jahresabschlussprüfung zur Seite steht? Dann nehmen Sie doch gleich Kontakt zu uns auf! Unsere erfahrenen Steuerberater und Wirtschaftsprüfer finden Sie an den Standorten Coesfeld, Dülmen, Lüdinghausen und Brilon.

 
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suche | Design und Webservice by bense.com