Vereinsbesteuerung

Die Gründung eines Vereins (insb. eines eingetragenen Vereins) ist bereits für sich schon ein komplexes Thema. Viele Vereinsgründer verfolgen nicht zuletzt ein finanzielles Interesse und in diesem Zuge gewinnt der Unterbereich der Vereinsbesteuerung an Bedeutung. Um eine Begünstigung bei der Vereinssteuer zu erreichen, streben viele Vereine den Status der Gemeinnützigkeit an. Als gemeinnütziger Verein profitieren Sie von umfangreichen Steuerbefreiungen und Steuervergünstigungen.

Doch die Hürden dafür sind hoch gesetzt und bei Ärger mit der Finanzverwaltung droht schnell auch wieder die Aberkennung der Gemeinnützigkeit! Typische Fragestellungen sind hier u. a.:

  • Können dauerhafte Verluste zur Aberkennung der Gemeinnützigkeit führen?
  • Können zu hohe Rücklagen des Vereins zur Aberkennung der Gemeinnützigkeit führen?
  • Wird die Vereinssatzung den gemeinnützigkeitsrechtlichen Anforderungen gerecht?

Vereinte Kompetenzen – Steuerberater und Rechtsanwälte

Vereinsvorstände/Vereinsfunktionäre sind daher gut beraten sich professionelle Hilfe zu holen. Die Steuerberater der Kanzlei Freckmann und Partner können bereits auf mehrere Jahre praktischer Erfahrung bei der Betreuung unterschiedlichster Vereine zurückgreifen. Darüber sind in unserer Kanzlei auch Rechtsanwälte beschäftigt, die sich bestens mit dem Steuerrecht wie auch Vereinsrecht auskennen. Auf Basis dieser vereinten Fachkompetenzen können Sie sich einer zielführenden Beratung rund um Vereinsbesteuerung und Vereinssteuer sicher sein.

Gerne empfangen wir Sie in unseren Kanzleiräumen an den Standorten Dülmen, Coesfeld, Lüdinghausen und Brilon.

 
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suche | Design und Webservice by bense.com